Ernährung & Rezepte

[Rezept mit Erdbeeren] BARF-Mix

Erdbeeren enthalten wertvolles Vitamin B, Vitamin C, Natrium, Kalium, Pektin, Kalzium Phosphor Eisen und Flavone. Sie sind nicht nur gut verträglich für Hunde sondern auch sehr gesund. Darum eignen sie sich auch hervorragen zum Barfen.

Hier ein Rezept, für einen gesunden Barf-Mix als Zusatz zum Fleisch. Ergänzt um etwas Kokosnussöl, eine gesunde Mahlzeit für den Hund. 


Zutaten: 

  • 250g Erdbeeren
  • ca. 2 Salatköpfe
  • 1 Apfel

Der Gemüse / Obst Mix sollte idealerweise 80:20 betragen. Also 80% Gemüse (Salat) und 20% Obst.

Zubereitung:

Erdbeeren, Salat und den Apfel waschen und in mittelgroße Stücke schneiden. Alles im Mixer oder einem Mixstab zerkleinern. Fertig.

Der Barf-Mix kann innerhalb der nächsten Tage frisch aus dem Kühlschrank verfüttert werden, oder als Vorrat in Portionen eingefroren werden. Die Menge pro Portion hängt vom Gewicht des Hundes ab und entspricht der Menge, die Du sonst auch an Gemüse & Obst zum Fleisch hinzugibst.

Lilly bekommt frische Erdbeeren auch am Stück hin und wieder mal als Snack zwischen durch. Sie liebt die saisonal eingeschränkte Abwechslung.

Ich habe die Erdbeeren selbst frisch vom Feld gepflückt. Wenn Du die Erdbeeren im Supermarkt kaufst, achte auf Bio-Qualität da gerade Erdbeeren häufig mit viel zu viel Chemie behandelt werden. Das meide ich für Lilly und für mich. Da es unbehandelte Erdbeeren nicht das ganze Jahr zu kaufen gibt, habe ich ein paar Erdbeeren gewaschen, vom Grünzeug entfernt und eingefroren. So kann es auch an Weihnachten noch frische Erdbeeren geben.

You Might Also Like...

No Comments

    Leave a Reply